Reviewed by:
Rating:
5
On 09.08.2020
Last modified:09.08.2020

Summary:

Chance, ausgestattet mit einer. Von der europГischen Kultur geprГgten, ist der, aber auch solide Auszahlungsraten auf die Beine zu stellen. Wer Spieler bei Laune halten will, Гsterreich und der Schweiz legt?

Tus Griesheim Handball

TuS Griesheim Handball, Griesheim, Germany. Gefällt Mal · 21 Personen sprechen darüber · 13 waren hier. Dies ist die offizielle Fanseite der. Handball-Landesligist TuS Griesheim findet nach Tipp von Oliver Lücke zu neuem Trainer Ibrahim Ücel. Ein Solidaritäts-Shirt soll im Krisen-. Sie sind auf der Suche nach einer Werbefläche? Melden Sie sich einfach unter [email protected]! TuS Griesheim Handball · Startseite; Teams Herren.

TuS Griesheim

TuS Griesheim Mannschaften und Ligeneinteilung Für den Inhalt verantwortlich: Hessischer Handball-Verband e.V.. © nu Datenautomaten GmbH. TuS Griesheim Handball, Griesheim, Germany. likes · 26 talking about this · 13 were here. Dies ist die offizielle Fanseite der Griesheimer. In der Handballabteilung des TuS Griesheim sind ca. Mitglieder gemeldet. Mehr als die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche. Im Einsatz für die.

Tus Griesheim Handball Die Handballer bei Facebook! Video

TUS Griesheim Landesliga Handball

Trotz intensiver Suche, wurde bisher kein Kandidat für diesen Posten gefunden. Pressewart, Rechner, Beisitzer, Kassierer Cube Escape Theatre Ordner bei den Heimspielen der 1. Die schlechten Erfahrungen aus der letzten Qualifikationsrunde wurden wieder präsent und erneut mit technischen Fehlern und unkonzentrierten Abschlüssen das Spiel unnötig eng gemacht. VW Spiel Barcelona. Sie sind auf der Suche nach einer Werbefläche? Melden Sie sich einfach unter [email protected]! TuS Griesheim Handball · Startseite; Teams Herren. TuS Griesheim Handball, Griesheim, Germany. Gefällt Mal · 21 Personen sprechen darüber · 13 waren hier. Dies ist die offizielle Fanseite der. TuS Griesheim Handball, Griesheim, Germany. likes · 26 talking about this · 13 were here. Dies ist die offizielle Fanseite der Griesheimer. In der Handballabteilung des TuS Griesheim sind ca. Mitglieder gemeldet. Mehr als die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche. Im Einsatz für die. TuS Griesheim Handball, Griesheim, Germany. Me gusta · 3 personas están hablando de esto · 13 personas estuvieron aquí. Dies ist die offizielle Fanseite der Griesheimer Handballabteilung. TuS Griesheim Handball, Griesheim, Germany. Gefällt Mal · 21 Personen sprechen darüber · 13 waren hier. Dies ist die offizielle Fanseite der Griesheimer xnetdesign.comers: In der Handball-Landesliga Süd besiegte die TuS Griesheim in einem packenden Spiel am Sonntag den Gast aus Egelsbach mit (). Die Begegnung versprach bereits im Vorfeld zu einer Partie auf Augenhöhe zu werden, schließlich begrüßten die Griesheimer Gastgeber als Tabellenfünfter den unmittelbaren Tabellennachbarn von Rang vier. Man konnte die Saison auf dem Männliche E-Jugend - Bezirksliga A. Handball-Landesligist TuS Griesheim findet nach Tipp von Oliver Lücke Las Vegas Infos neuem Trainer Ibrahim Ücel.
Tus Griesheim Handball
Tus Griesheim Handball In der Handball-Landesliga Süd besiegte die TuS Griesheim in einem packenden Spiel am Sonntag den Gast aus Egelsbach mit (). Die Begegnung versprach bereits im Vorfeld zu einer Partie auf Augenhöhe zu werden, schließlich begrüßten die Griesheimer Gastgeber als Tabellenfünfter den unmittelbaren Tabellennachbarn von Rang vier. Der TuS Griesheim ist ein gegründeter Sportverein aus der hessischen Stadt xnetdesign.com polysportive Turn- und Sportverein Griesheim hat unter anderem die Abteilungen Handball, Basketball, Faustball, Fußball, Leichtathletik, Radsport, Schwimmen, Sportkegeln, Tanzsport, Tennis, Triathlon, Turnen und Volleyball. Am letzten Sonntag galt es für die Handball B-Jugend der TUS Griesheim die kleine Chance im Qberliga Qualifikationsturnier in Fürth zu nutzen und mit einer guten Mannschaftsleistung den einen oder anderen Top Favoriten zu schlagen um dann vielleicht doch im nächsten Jahr in der Oberliga bzw. in der Landesliga zu starten. Tus Griesheim Wir bedanken uns bei der Bäckerei Rauen für die Aktion MehrWert und den erhaltenen Spendenbetrag von ,89 EURO!. TuS Griesheim Handball. Sports Club in Griesheim, Hessen, Germany. CommunitySee All. people like this. people follow this. 11 check-ins. AboutSee All. Jahnstraße 20 (4, mi) Griesheim, Germany Kurz vor Anpfiff mussten die Zwiebelstädter den bitteren Ausfall von Rückraumspieler Steffen Pieroth verkraften, der sich im Spiel der 2. Dafür möchten wir uns bei Euch bedanken. Wir wünschen ihm viel Glück und Erfolg. Es dauerte allerdings nicht lange, bis der torgewaltige Thorben Löffler und der nimmermüde Colin Schupp den Rückstand gedreht hatten. Dadurch konnte auf fünf Tore verkürzt werden. So Gesellschaftsspiele Zu Zweit man bereits mit Abpfiff der ersten Hälfte mit Mannschaft der TuS-Handballer auf dem Plan. Am Sonntagabend konnte sich der TuS mit einem souveränen Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Kleinostheim etwas von den Abstiegsrängen distanzieren. Herren 1. Das lag vor allem an einer stabilen Abwehr und Geld Von Paypal Aufs Konto soliden Torhüterleistung Www.Sofort.Com beiden Seiten. Nächste Woche geht es dann wieder in das Derby aller Derbys. Bis zur

Tus Griesheim Handball Tus Griesheim Handball. - Inhaltsverzeichnis

Freundschaftspiele September.
Tus Griesheim Handball

In dieser Phase war es vor allem Torhüter Michael Leichtweis, der auf Seiten der TuS den Unterschied ausmachte. Die SG Egelsbach fand in der Folge keine Mittel mehr, um das Spiel noch einmal auszugleichen.

Auch der Versuch, kurz vor Ende mit 7 Feldspielern zu agieren, führte nicht zum erhofften Erfolg. Entsprechend erleichtert konnte die TuS Griesheim nach 60 Minuten den fünften Sieg in dieser Saison feiern und steht nach acht Spieltagen auf einem guten vierten Tabellenplatz.

Am vergangenen Samstag stand das zweite Auswärtsspiel in Folge für die 1. Mannschaft der TuS-Handballer auf dem Plan. Bisher konnten die Odenwälder noch keine Punkte holen.

Die Griesheimer wollten aber auch endlich die ersten Punkte in fremder Halle holen. Die Partie begann mit ständig wechselnden Führungen, bis man sich in der Minute eine Führung erspielen konnte.

Bis zur Halbzeit konnten die Fürther noch auf verkürzen. Das Spiel wurde mit dem Tor zum in der Minute durch Colin Schupp für Griesheim entschieden.

Besonders erfreulich war das Comeback von Roman Wesche, der beim ersten Auswärtssieg vier Tore beisteuerte. Am kommen Sonntag, den Gegner ist die SG Egelsbach.

Im dritten Heimspiel der noch jungen Saison hatte der TuS die zweite Mannschaft Drittligareserve der HSG aus Nieder-Roden zu Gast. Zu Beginn des unerwartet einfachen Heimsieges führten Nachlässigkeiten in der Abwehr bis zur achten Minute zu einem Zwischenstand.

Es dauerte allerdings nicht lange, bis der torgewaltige Thorben Löffler und der nimmermüde Colin Schupp den Rückstand gedreht hatten. In der Minuten stand es somit Aus einer soliden Abwehrformation heraus und einem erneut gut aufgelegten Luca Martin im Tor setzten sich die Gastgeber bis zur Halbzeit auf ab.

Minute auf 11 Tore ausbauen. Nun plätscherte das Spiel nur noch vor sich hin. Durch Unzulänglichkeiten im Angriff konnte man in den darauffolgenden 10 Minuten nur ein Tor erzielen.

Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft von Trainer Rolf König am Sonntag, den Oktober, um 17 Uhr, auswärts in Kahl und kämpft dort um die ersten Punkte in der Fremde.

Tore: Schupp, Schielke je 7, Löffler 5, Steinmetz, Siebler, Salkic, Kupzog je 3, Mulflur 2, Omerovic 1. Das Spiel wurde von vielen technischen Fehlern und Fehlwürfen geprägt.

Minute war das Derby relativ ausgeglichen und torarm. Nach 15 Minuten schaffte es die Heimmannschaft erstmals, sich auf abzusetzen.

Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte konnte der TuS sich jedoch wieder herankämpfen und sogar mit einer knappen Führung in die Halbzeit gehen.

Die kurz vor Schluss erkämpfte Führung verspielten die Griesheimer in den letzten Sekunden wieder. Das nächste Spiel findet am Sonntag, Am vergangenen Samstagabend standen sich in der Landesliga Süd die Griesheimer und der OFC Handball gegenüber.

Durch intensives Videostudium der Griesheimer in der abgelaufenen Woche wusste man was auf einen zukommen würde.

Der Aufsteiger aus Offenbach überraschte schon im ersten Spiel der Saison mit einer sehr offensiven Deckungsvariante, auf die es sich nun einzustellen galt.

Aufgrund dessen, dass der OFC Handball in der letzten Saison noch in der Bezirksoberliga Offenbach-Hanau auflief, gingen die Gäste aus Griesheim als Favorit in die Partie.

Nach regem Beginn, zahlreichen Fehlwürfen und gut aufgelegten Torhütern auf Beiden Seiten kamen beide Mannschaften nur zäh ins Spiel. Nach dem man mit guten Aktionen immer wieder den Weg zum Tor oder den freistehenden Kreisläufer in Person von Moritz Mulflur fand, stabilisierten sich die Gastgeber zunehmends in der doch trotz Videovorbereitung überraschenden Deckungsvariante.

In der Folge konnte man jedoch nicht die nötige Durchschlagskraft im Angriff erlangen und kassierte immer wieder das Gegentor über die schnellen Gegenangriffe der Offenbacher.

So gingen beide Mannschaften mit einem in die Pause. Nach Wiederanpfiff setzte König ebenfalls auf Schnelligkeit, nach dem man zwischenzeitlich mit 9 Toren zurücklag.

Daraufhin konnte man durch eine disziplinierte und einem im Gegensatz zur ersten Halbzeit viel laufbereiteren Angriff die Deckung der Gastgeber oftmals durch schnelles Spiel überlisten und so zum Torerfolg kommen.

Positiv überrascht hat in dieser Phase des Spiels der mit angereiste A-Jugendliche Marten Hein, der direkt Verantwortung übernahm, über das schnelle Spiel oftmals die Abwehr der Offenbacher auseinander riss und per Siebenmeter zu seinem ersten Tor im Aktivenbereich kam.

Alles in allem kam dies jedoch zu spät, sodass der TuS am Ende eine enttäuschende Niederlage hinnehmen musste. Am kommenden Wochenende ist aufgrund des Zwiebelmarktes kein Spiel angesetzt.

Gleichzeitig möchte man die längere Pause nutzen, um im nächsten Heimspiel gegen den TSV Pfungstadt sich die 2 Punkte zurückzuholen.

Gespielt wurde am Samstagabend um Diese sahen von Beginn an ein ausgeglichenes und kampfbetontes Spiel. Das erste Tor der neuen Saison erzielte der wieder genesene Kreisläufer Moritz Mulflur, es war das Anfangs hatte man noch Startschwierigkeiten in Abwehr und Angriff.

Die Anfangsnervosität lies nach und die Abwehr stand nun sicherer. Es sollte die höchste Führung an diesem Abend bleiben. Doch die MSGU schaffte es an diesem Abend nicht mehr in Führung zu gehen, da im Tor der Griesheimer der starke Luca Martin ein ums andere Mal parierte.

Das Spiel entwickelte sich regelrecht zu einem Krimi. Griesheim wollte den Sieg ein Tick mehr und glaubte an sich.

Löffler traf noch zum Endstand. Die Erleichterung der TuS Männer nach dem Spielende war regelrecht zu spüren, arbeiteten sie doch seit Juni hart auf diesen Tag hin.

Zusammenfassend ist zu zusagen, dass es ein sehr hart umkämpftes, an Spannung kaum zu toppen, erstes Rundenspiel war.

Nächste Woche muss das junge Team beim Aufsteiger OFC Offenbach antreten. Gespielt wird am Samstag den Mannschaft der TuS-Handballer die vergangenen Monate.

Bereits im Juni starteten sie ihre Vorbereitung für die kommende Saison und gönnten sich nur zwei Wochen Pause. Hoch motiviert gaben alle ihr Bestes, um zu Saisonbeginn in Form zu sein.

Bei Bedarf freut sich die Mannschaft auf Unterstützung durch Spieler der A-Jugend. In der ersten Vorbereitungsphase standen das Athletiktraining sowie die individuelle Abwehrschulung im Vordergrund.

Um sich auf die neue Runde einzuspielen und trainierte Spielzüge und Taktiken anwenden zu können, wurden einige Vorbereitungsspiele vereinbart.

Gäste sind herzlich eingeladen zuzuschauen. Richtig spannend wird es dann wieder, wenn die Runde am Spätestens da hofft die Mannschaft, alle handballbegeisterten Fans und Unterstützer wiederzusehen.

Die 1. Der Klassenerhalt ist geschafft und man befand sich zu keiner Zeit auf den Abstiegsrängen. Ein super Geburtstagsgeschenk an den erst vor kurzem 60 Jahre alt gewordenen Trainer Rolf König.

Anders als geplant, waren es Big Points gegen Gegner aus der oberen Tabellenregion, durch welche die nötige Sicherheit auf dem Punktekonto erzielt werden konnte.

Zu Oft hat man Punkte liegen lassen, mit denen ein besserer Tabellenplatz möglich gewesen wäre. Dennoch ist es beachtlich, was das Team geleistet hat.

Nach vielen Abgängen im letzten Jahr hat sich die geschwächte Mannschaft neu aufstellen und zusammenfinden, und auch von Anfang an mehr arbeiten müssen.

Ab Juni traf sich die Mannschaft an fünf Tagen in der Woche zu sieben Trainingseinheiten. In diesen musste das Team in jeglicher Hinsicht über seine Grenzen gehen.

Mit der Zeit verstand man sich auch auf dem Spielfeld immer besser und die zuvor nicht so starke Abwehr konnte an Robustheit gewinnen.

Das zeigten die Jungs gleich am ersten Spieltag. Im Derby gegen den TSV Pfungstadt gewann man auswärts mit Zur Rückrunde hatte man bereits 11 Punkte gesammelt.

Während der Saison gab Alexander Stutz sein Comeback, der sich im November sein Radiusköpfchen im Ellenbogen gebrochen hatte.

Selbst im Betreuerstab gab es Zuwachs. Erfreulicherweise wird sie die Mannschaft auch in der kommenden Saison wieder begleiten.

Leider sind jedoch wie in jedem Jahr auch ein paar Abgänge zu verbuchen. Ammar Kalic, der schon seit der Jugend im Verein spielt, wird ab nächster Saison seine sportliche Herausforderung bei der SG Crumstadt-Goddelau suchen.

Auch auf der Position des Torwarttrainers müssen die Griesheimer ab nächster Runde schweren Herzens auf Hansi Grolik verzichten. Der Verein bedankt sich und wünscht den beiden alles Gute.

Zumal man für nächste Saison einen neuen alten Bekannten gewinnen konnte. Die Mannschaft hofft nun noch auf baldige Genesung von Felix Türke.

Mit dem langzeitverletzten Linkshänder wäre das Team sicherlich deutlich variabler. Die Spieler haben jetzt erstmal einen Monat Pause, in der man unter anderem zusammen nach Prag fährt, bevor der Trainingsbetrieb ab Anfang Juni wieder aufgenommen wird.

Mit Start in die Vorbereitungen auf die kommende Saison wird Sakib Omerovic als Co-Trainer mehr Verantwortung übernehmen und Rolf König entlasten.

Wie auch im letzten Jahr stand am Ende dieser Saison die Partie gegen die SG Egelsbach an. Die Ausgangslage war dieses Mal jedoch eine komplett andere.

Beide Mannschaften hatte sich ihren Platz in der Landesliga bereits gesichert und wollten lediglich ihre Punktzahl verschönern. Ab Minute eins zeigte sich der TuS als dominantere Mannschaft.

Die verlorenen Punkte der letzten Woche sollten wieder gut gemacht werden. Nach dem für Egelsbach konnte sich Griesheim erstmals mit einem 4 : 0 Lauf absetzen.

Es entstand ein Vorsprung, der nicht mehr aufgeholt werden konnte. Die erste Halbzeit war geprägt von einem schnellen Spiel und vielen Ballgewinnen seitens der Abwehr und des Torhüters auf Griesheimer Seite.

Auch die Chancenverwertung passte. Somit ging es mit einer verdienten zehn Tore-Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte konnte dieser Vorsprung für gute 15 Minuten gehalten werden.

Danach gelangen Egelsbach viele schnelle und einfache Tore, auch bedingt durch eine Erhöhung technischer Fehler auf Seiten der Gäste.

Dadurch konnte auf fünf Tore verkürzt werden. Das reichte jedoch nicht aus und Griesheim beendete die Saison mit ein 31 : 39 Sieg. Herren 1 Herren 2 Herren 3 Alte Herren A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend Minis Schnupperminis.

Herren 1 Herren 2 Herren 3 A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend Minis Schnupperminis. Hallenhefte Videos.

Vorstand Anfahrt Trainingszeiten Schwarzes Brett Veranstaltungskalender Unsere Partner Impressum. Herren 1. Bericht: Luca Martin. Bericht Joschua Lugert.

Gelingen wollte das jedoch nicht. Bericht von Marc Frisch. Um dieses Ziel zu erreichen, begann die Mannschaft um das Trainerteam Rolf König und Sakib Omerovic in der ersten Juni Woche mit der Vorbereitung.

Im Vorfeld ist es den Verantwortlichen gelungen mit Christiane Dumont den Bereich Physiotherapie zu besetzen. Mit Christiane steht der Mannschaft nun eine hervorragende Physiotherapeutin zur Verfügung.

Leider musste man relativ kurzfristig mit Yannick Sinnecker einen Spielerabgang verzeichnen. Er wechselt in die 3. Liga zur HSG Rodgau Nieder-Roden.

Wir wünschen ihm viel Glück und Erfolg. Mit Thorben Löffler konnte man schon im April einen Neuzugang, mit altbekanntem Gesicht, gewinnen.

Bereits zur Rückrunde der letzten Saison konnte man mit Steffen Pieroth ebenfalls einen Spieler zurückgewinnen, der auch schon in der Jugend und im aktiven Bereich für uns im Einsatz war.

Mitte August konnte man einen weiteren Neuzugang verpflichten. Mit Ismir Salkic konnten wir, neben Thorben Löffler, einen starken Spieler für uns gewinnen.

Ismir spielte in der letzten Runde in Oldenburg. Beide Spieler werden unsere Mannschaft in allen Bereichen verstärken.

Simon wird behutsam aufgebaut und an die erste Mannschaft herangeführt. Sehr freut uns, dass mit Nils Döll und Michael Helfmann, dass altbekannte Betreuerteam weiterhin zur Verfügung steht.

Aus Sicht des Trainerteams, ist durch die guten Auf- und Absteiger, die Landesliga ausgeglichener und stärker geworden.

Durch eine gute Vorbereitung mit vielen Trainingsterminen und Spielen ist man hier positiv gestimmt, dass man das gesetzte Ziel auch erreichen kann.

Tus Griesheim Handball

Tus Griesheim Handball
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

3 Kommentare zu „Tus Griesheim Handball

  • 12.08.2020 um 05:10
    Permalink

    Ich denke, dass Sie den Fehler zulassen. Es ich kann beweisen. Schreiben Sie mir in PM.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.